Praxis für Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie

Dipl. Psychologin Sonja Lazarus

Pflichtangaben nach § 5 Telemediengesetz

Verantwortlich für den Inhalt dieser Website:

Diplom-Psychologin Sonja Lazarus
Nymphenburger Str. 81, 80636 München
Telefon: 089/ 1202 1382
Telefax: 089/ 1202 1383
Email: sonja.lazarus@t-online.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung:.

Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Zuständige Ärztekammer:

Bayerische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten
St. Paul-Str. 9, 80336 München
Telefon: 089/ 515 555-0
Telefax: 089/ 515 555-25
WWW: www.ptk-bayern.de

Arztregister Nr. 63/71 038

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung (Aufsichtsbehörde):

Kassenärztliche Vereinigung Bayerns
Elsenheimerstraße 39, 80687 München
Telefon: 089 57093-0
Telefax: 089 57093-61930
WWW: www.kvb.de

Betriebsstättennummer BSNR:

637103800

Berufsrechtliche Regelungen:

Berufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten und für die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen und Psychotherapeuten Bayerns, zugänglich bei der PTK Bayern

Datenschutz in meiner Praxis

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

in meiner psychotherapeutischen Praxis haben die Schweigepflicht und der Datenschutz eine hohe Bedeutung.

Für Ihre Behandlung benötige ich einige persönliche Daten. Mit diesen Daten gehe ich besonders verantwortungsvoll um.

Nach der EU-Datenschutz Grundverordnung bin ich verpflichtet, Sie über den Zweck der Datenerhebung, die Speicherung und die Weiterleitung Ihrer Daten zu informieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Ab.1 Nr.1 lit. b) BDSG.
Ein Exemplar dieser Datenschutzhinweise händige ich Ihnen auf Wunsch aus.

  1. 1. Zweck der Datenerhebung und -Verarbeitung

    Zu Beginn und im Verlauf einer psychotherapeutischen Behandlung erhebe ich verschiedene Daten über Ihre Person und Ihre Gesundheit. Dies ist notwendig, um eine dem Standard entsprechende psychotherapeutische Behandlung durchzuführen und den mit Ihnen geschlossenen Behandlungsvertrag ordnungsgemäß zu erfüllen. Es werden nur diejenigen Daten erhoben, die für die psychotherapeutische Behandlung unbedingt notwendig sind.

    Datenschutzrechtliche Vorgaben sowie die Rechte und Pflichten, die sich aus dem Therapievertrag ergeben, werden beachtet.

    Zu den zu erhebenden Daten zählen Anamnesen, Diagnosen, Befunde, Therapievorschläge und Protokolle, die ich selbst erarbeite oder die mir andere Psychotherapeuten/Ärzte zur Verfügung stellen (Konsiliarbericht, Arztbriefe etc.).

  2. 2. Empfänger der Daten

    Psychotherapeuten unterliegen der Schweigepflicht. Ich übermittle Ihre Gesundheitsdaten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und/oder Sie ausdrücklich in die Weitergabe eingewilligt haben (Schweigepflichtsentbindung).

    Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen oder der Medizinische Dienst der Krankenversicherung sein.

    Die Weitergabe der Daten erfolgt mit gesetzlicher Erlaubnis überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Sollte darüber hinaus eine Weitergabe Ihrer Daten an Ärzte oder Psychotherapeuten oder privatärztliche Verrechnungsstellen notwendig sein, benötige ich für die Weitergabe Ihre Schweigepflichtentbindung.

  3. 3. Speicherung der Daten

    Alle personenbezogenen Daten und Behandlungsunterlagen werden, entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, mindestens 10 Jahre nach Ihrem letzten Behandlungstermin in der Praxis aufbewahrt.
    Ihre Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Systeme geschützt.
  4. 4. Ihre Rechte

    Grundsätzlich können Sie Schweigepflichtentbindungen jederzeit widerrufen. Sie haben das Recht, über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit Auskunft zu erhalten. Bemerken Sie Unstimmigkeiten, können Sie umgehend die Berichtigung oder Löschung fehlerhafter Daten verlangen.

    Zuständig für die Überwachung der Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung und Ihr Ansprechpartner bei Beschwerden ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).

  5. Datenschutzhinweis zur Verwendung der Website

    Auf meiner Website können keine personenbezogenen Daten eingegeben werden.

    Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung und die Kommunikation per Email Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

  6. Sonja Lazarus Dipl.Psych.

Sonja Lazarus
Diplom-Psychologin
Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin

Telefon 089/ 12 02 13 82
Telefax 089/ 12 02 13 83

Nymphenburger Str. 81/V
80636 München